Melle | Navigator

Melle-Mitte Weg Nr. 3- Rundweg Wildpark-Westtor-Diedrichsburg

Rubrik:Wander-Touren, Eintagestour
Start:Parkplatz Waldbühne im Ortsteil Melle-Bakum
Streckenverlauf:Sonnenweg, Weberhaus, Diedrichsburg, Römerschanzen
Ziel:Parkplatz Waldbühne
Länge:15,77 km
Dauer:4,5 Stunden zuzügl. Pausen oder Einkehr
Schwierigkeit:Der Wanderer sollte schon eine durchschnittliche Leistungsfähigkeit haben Die gelegentlichen Anstiege fordern etwas Kondition, sind aber nicht lang.
Anfahrt:Von der Autobahnabfahrt Melle-West fahren wir Richtung Oldendorf und biegen nach 1 km, nachdem wir zuvor 2 Kreisel durchfahren haben, rechts ab Richtung Zentrum. Zwischen Lidl-Markt und Vergölst-Reifen biegen wir links in die Bakumer Straße. Nach Erreichen einer kleine Anhöhe geht es an der Bushaltestelle rechts in die Straße "zur Waldbühne".
Der Ausgangsparkplatz liegt fast am Ende dieser Straße
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Dieser unterliegt u. U. jahreszeitlichen Beschränkungen. Siehe Hinweise unter Beschreibung.

Dieser Rundweg führt durch den Wildpark. Da dieser Teil landschaftlich, wegen der Diedrichsburg und der Aussicht auf Tierbegegnungen besonders intereessant ist, wird hier auf die Öffnungszeiten des Wildparkes verwiesen.

Achtung! Hunde dürfen wegen der dadurch verursachten Aggressivität der Wildschweine nicht mitgenommen werden. Auch das Mitbringen und Verzehren von Speisen macht Wildschweine aufdringlich bis aggressiv.

Geöffnet von April bis Oktober tägl. während der hellen Tageszeit und in der übrigen Zeit an Wochenenden und an Feiertagen.  Öffnungszeiten der Burggastronomie analog und zusätzlich Ruhetag am Montag und Dienstag.

Der Weg ist durchgängig mit "3" gekennzeichnet.

Wir verlassen den Parkplatz der Waldbühne nach rechts und treffen nach wenigen Metern auf die Bergstraße. Hier nochmals rechts und treffen nach 50 m links auf den Wanderweg.

Dieser Weg führt uns am Ende auf einen Querweg (Sonnenweg).Wir gehen nach links und bleiben auf diesem Weg mit dem Wald zur Rechten und dem freien Blick über das Osnabrücker Land zur Linken. Bei guter Sicht erkenn wir am Horizont das ca. 40 km Luftlinie entfernte Kraftwerk Ibbenbühren (NRW) mit seinen Schloten und Kühltürmen

Wir erreichen einen großen Parkplatz am "Weberhaus". (Gaststätte und Cafè) Am Parkplatz biegen wir an der Dicken Eiche nach links und nach 50 m nach rechts ab.

Bald wenn wir am Weberhaus vorbei sind verlassen wir die Asphaltstraße wieder  und gehen den Wanderweg "3" nach links bergan. Bald darauf führt uns die Wegzeichnung nach rechts immer noch ein wenig bergan. Wenn wir konsequent der Wegezeichnung nachgehen, erreichen wir nach ca. 2,5 km eine befestigte Straße mitten im Wald und sehen unmittelbar vor uns den Zaun des Wildparkes. Wir biegen hier nach rechts ab auf einen befestigten Forstweg und haben zu unserer Linken für die nächste Strecke den Wildparkzaun.

Als nächstes treffen wir auf den Westparkplatz des Wildparkes. Wir passieren das Personentor.

Der Weg führt uns bergan bis an die Diedrichsburg, ist aber steil und unbequem. Über den ausgezeichneten Wildschweinlehrpfad kann eine bequemere Variante gewählt werden. Die Burg bietet Einkehr, eine Ausstellung "Unser Wald", Aussicht vom Turm, einen schönen Kinderspielplatz und einiges Lehrreiche für Kinder und Erwachsene.

Wir verlassen die Burg in Richtung Nordtor und wandern nach 200 m nach rechts auf das Osttor zu. Je nach Wetterlage können wir bei der Steigung, die uns nun erwartet, auch mal in Schwitzen kommen. Durch das Osttor verlassen wir den Park und biegen nach wenigen Metern nach rechts. Ein schöner Weg. Wir kommen an einen Punkt, der uns zwei Möglichkeiten bietet nämlich "steil" oder bequem bergab zu gehen. Auf jeden Fall sollten wir bei Nässe den bequemeren Weg wählen. Unten auf dem Forstweg angekommen wandern wir ein Stück oberhalb des Zwickenbaches und erreichen die sogen Römerschanzen. Dort treffen mehrere Wanderwege zusammen.

Ab hier bietet sich ein lohnender Abstecher entlang des Zwickenbaches. Dieser Weg bietet sich auch als separate Kurzwanderung mit Kindern an. (S. Melle-Mitte Zwickenbachwander-  ung)

Ab Römerschanzen folgen wir der Auzeichnung "3". Bald treffen wir dann wieder auf den Sonnenweg und schließen damit den Rundweg. Das letzte Stück bis zum Ausgangspunkt nehmen wir den "bekannten" Weg.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,60 MB)

« zurück zur Übersicht »